Diskussion – Allgemein

WAWI Forum Diskussion – Allgemein

Schlagwörter: 

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 84)
  • Autor
    Beiträge
  • #135
    r.stecklina
    Teilnehmer

    Hallöchen,

    wir testen gerade ERPNext. Das sieht richtig gut aus. Die Installation ist etwas schwierig, es sei denn man nimmt die Cloud-Version. Zum Glück haben wir einen Partner in Leipzig gefunden, welcher uns auf einer VM das System eingerichtet hat.
    Bei ERPNext muß man bei vielen Dingen umdenken aber es gibt eine lebende Community und auch Dienstleister die für ein relativ kleines Salär helfen können…

    Lg Ronald

    #136
    1848Bochum
    Teilnehmer

    Hallo,

    Ich hätte auch Interesse mal einen Blick ins ErpNext System werfen zu können. Die Demos des Anbieters geben keinen guten Eindruck wie die Bestellabwicklung als Workflow läuft. Wir brauchen Import aus Shopware bis Paketmarke. Den CRM Teil finde ich auch spannend. Da war Xentral nie gut.

    • Diese Antwort wurde geändert vor 2 Monaten, 4 Wochen von 1848Bochum.
    #138
    r.stecklina
    Teilnehmer

    Hallo,
    bei erpnext.com kann man einen 14 Tage Test kostenlos starten….

    #141
    newerp
    Teilnehmer

    Ich habe mir das ganze jetzt Mal ein wenig überlegt. Wie fändet ihr es, wenn wir die Opensource selber über Github weiterentwickeln und gratis für alle dort zur Verfügung stellenwürden?

    Für uns sind es nur einige wenige Funktionalitäten die wir über den Standartumfang benötigen wicjtig… Dadurch, daß wir uns die Grundgebühr sparen können wir einen Entwickler für eine gewisse Zeit bezahlen, der einiges für uns umsetzen könnte…

    Wir könnten auch gemeinsam eine Wishlist erstellen und jeder sagt was er bereit wäre zu zahlen und wir geben das gemeinsam an eine Agentur….

    Wäre nur zu prüfen, ob wir die OpenSource rechtlich gesehen forken dürfen…. Ich werde das Mal einen befreundeten Anwalt fragen.

    Ihr könnt ja Mal schreiben was ihr davon haltet. Wenn sich hier genügend fänden, würde ich das Mal anschieben. Schön wäre ja an dieser Sache auch, dass die Datenbank nicht migriert werden müsste und wir alle mit unseren alten Daten weiterarbeiten könnten.

    #142
    1848Bochum
    Teilnehmer

    Das geht uns ähnlich, ist aber natürlich nicht zu unterschätzen vom Aufwand. Da kommen schnell mal ein paar hundert Stunden zusammen. Auch Entwickler müssen erst einmal gefunden werden. Uns würde insbesondere das Versandzentrum an der OS fehlen. Gibt es irgendwo eine Gegenüberstellung der Funktionen?
    Würden sich genug gemeinsame Interessen über den Funktionsumfang finden lassen, wäre ich gern auch bereit im Umfang der bisherigen Lizenzkosten in einen Entwicklungspool einzuzahlen. Um dem ganzen eine Rahmen zu geben, denn es geht ja dann auch um Geld und Interessenslagen, sollte das Ganze aber in einem organisierten Rahmen passieren.

    #145

    Hallo Zusammen,

    nun scheint sich bei den meisten der erste Unmut gelegt zu haben.

    Das Forum ist sehr ruhig.

    Wir haben zu Xentral noch immer keine altenrative und nutzen die Kaufversion (ohne Updates und Support).

    – WER NOCH?
    – Wer hat eine Lösung für Personal Urlaub usw. 2022? Dort sind in den Einstellungen ja überall nur 2021 als Wahlfeld.

    Ich bin gespannt wies euch so ergangen ist.

    Grüße
    Peter

    #146
    alkoto_com
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ja in der Tat ist es sehr ruhig geworden, ich kann nur für mich sprechen…
    Der Unmut ist nach wie vor zu 100% vorhanden und wird noch mehr… Warum?

    Wir sind gerade aktiv an der Migration unserer Xentral Installation zu ERPnext. Und leider mussten wir feststellen dass Xentral hier viele Punkte unserer Meinung nach nicht sauber programmiert hat was uns die Migration enorm erschwert.

    Zudem wächst mein Unmut wenn dich die Postings und Feedbacks im Netz lese, wie mit Kunden/Exkunden umgegangen wird oder wie toll sich so mancher Post liest aber die Wahrheit sieht anderst aus.

    Zum Stand unserer Migration:
    – wir erarbeiten ein Plugin für ERPnext was vielleicht für künftige Migrationen hilfreich ist
    – Wir haben nahezu alle Kunden und Kontakte, Lieferanten in ERPnext
    – Es sind nahezu alle Artikel migriert
    – Der erste Schritt die Angebote zu migrieren ist getan.

    Ja, es stellt sich als sehr schwierig dar.
    Ja, es kann nicht alles zu 100% übernommen werden
    Ja, es gibt viel viel Nacharbeit

    Nein, ich bereue bis jetzt den Schritt nicht, denn ich bin fest davon überzeugt dass wir ab Januar 22 mit einer tollen ERP arbeiten können, die sehr viel Potential hat und erweiterbar ist. Und wir werden die Weiterentwicklung von Plugins für den deutschen Markt in Angriff nehmen.

    Grüße Thomas

    #147
    r.stecklina
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    ja es ist sehr ruhig geworden. Wir haben unsere ganze Energie dafür genutzt um auf ERPNext umzustellen. Es ist natürlich schwierig ein System auf ein anderes abzubilden aber es hat zu 80% geklappt. Viele Anpassungen hat eine Fa. in Leipzig gemacht und einen Teil der Daten haben wir einfach aus der Datenbank Xentral ausgelesen und über die Importfunktion von ERPNext wieder eingelesen. Hat alles super funktioniert aber es ist schon ein Aufwand. Momentan sind wir sehr zufrieden obwohl es noch einige Ecken und Kanten gibt aber die werden wir im Laufe der Zeit auch beseitigen…..

    Grüße Ronald

    #148
    martin
    Verwalter

    Hallo Peter:
    „– Wer hat eine Lösung für Personal Urlaub usw. 2022? “
    In der Datenbank ist nichts zu finden.
    Kann es sein, dass zum 31.12. automatisch das neue Jahr erstellt wird?
    Hat jemand etwas in derDatenbank gefunden?
    Im Code vom Script selber ist ja alles mit dem ionCube verschlüsselt. 🙁

    Alternativ versuchen wir uns aktuell an dem quelloffenen Odoo- ERP System.

    Beste Grüße
    Martin

    #153
    r.stecklina
    Teilnehmer

    Hallo Martin,

    ich habe noch ein quell offenes System. Vielleicht kann ich da was finden…. Schreib einfach welches Script Du meinst bzw. wo ich es finde….

    ODOO haben wir auch ausprobiert. Leider haben wir nicht den richtigen Partner gefunden, der uns Vorlagen usw. erstellt hat…. Ist aber ein tollen System.

    Lg

    Ronald

    #154
    Peter Heidenwag
    Teilnehmer

    Hallo zusammen, ja es ist ruhig geworden, aber irgendwie muss es ja weitergehen. Ich hab mich jetzt mit dem System wie es ist arangiert und Dinge wie das Urlaubsthema, können dann eben wieder zurück ins Excel portiert werden. Dass natürlich jetzt so Fussfallen kommen, damit hab ich nicht gerechnet. Aber ich komm immer mehr davon ab, irgendwie das Xentral weiterentwickeln zu wollen. Was ich mir vorstellen kann, ist auch das ERPnext anzuschauen, und ggf. die Übernahme der Daten irgendwie gemeinsam zu stemmen. Sprich wenn ERPnext eine Alternative wäre dies abzusichern und dann die Portierung der Daten mit n Firmen gemeinsam zu machen. Ronald was meinst du dazu, kannst du Dir so etwas vorstellen? Ich hab mir das System noch nicht genauer angeschaut. Aber wenn bsp. Firmen je 5 – 10TDE setzen, müsste doch da was ordentliches möglich sein. wäre das ein Ansatz?
    Natürlich müsste ME auch die Vorarbeit von Ronald dabei gewürdigt werden.
    Was meint Ihr?

    #155
    alkoto_com
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    wir sind gerade dabei eine Firma zu gründen die hier helfen könnte. Wir bereiten gerade ein Migrationstool von Xentral zu ERPnext vor.

    Wir werden auch ERPnext Erweiterungen erstellen um hier Alternativen zu Xentral zu bekommen.

    Der Vorteil wäre dass wir hier die vielen offenen Punkte gerade in der Zeiterfassung fehlen nach unseren Wünschen anpassen und erweitern können.

    Das wird zwar nicht alles bis morgen gehen aber ich denke es ist der richtige Weg. Zumal der Zeitraum für eine solche Umstellung sehr knapp ist und ERPnext halt doch in vielen Bereichen anderst arbeitet als Xentral.

    Grüße Thomas

    #156

    Ich verfolge weiter eure Antworten. Scheinbar gibt es schonmal keine Lösung für uns Xentral Kaufversionnutzer die Mitarbeiter auf 2022 zu Planen…

    ERPNext verfolgen wir weiter was hier alles so bei euch geht.

    Wir prüfen zur Zeit noch ZOHO ONe….

    Sehr mächtig und dadurch auch bei weitem nicht so intuitiv. Leider fehlen uns dann zu den so umfangreichen funktionen einfachste Schnittstellen wie DHL Versand.
    Schade Oh man. die Suche ist echt mühsam

    #157
    alkoto_com
    Teilnehmer

    ERPnext dürfte sicher auch so umfangreich und mächtig sein. Ja auch hier fehlen gerade im deutschen Markt so einige Schnittstellen.

    Aber wir sind dran diese bereitstellen zu können, hier auch ein Versandmodul für DHL, UPS und ggf. weitere.

    #158

    Haltet uns auf dem Laufenden.

    Meinst du, du könntest mir in einem kurzen Meeting einen Eindruck zu ERPNext und was ihr vorhabt zu machen geben?

    Grüße Peter

Ansicht von 15 Beiträgen - 61 bis 75 (von insgesamt 84)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.