Diskussion – Allgemein

WAWI Forum Diskussion – Allgemein

Schlagwörter: 

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 84)
  • Autor
    Beiträge
  • #28
    antsmedien
    Verwalter
    #57
    Visiondimension
    Teilnehmer

    Moin!
    wir suchen etwas in der Art wie wawision/xentral
    Hauptkriterien sind eine fehlerfreie Anbindung an Shopware 5 und automatischer Generierung der Versandlaben für DHL, UPS und FedEx(wichtig für uns im internationalen Versand)
    Und ansonsten eben Angebot, Auftrag, Lieferschein, Rechnung.
    Seriennummernverwaltung von Seriennummernpflichtigen Artikel und die Möglichkeit für einen Export der Daten an den Steuerberater (Kundenkonten, Rechnungen/Gutschriften)

    Sehr wichtig für uns ist allerdings, was Wawision/Xentral leider nicht bieten konnte, ein fehlerfreies System auf das man sich verlassen kann und nicht nach Wochen feststellt, das irgendein Update neue Fehler eingebaut wurden.

    Da wir Apple-User sind, sollte das OS unabhängig funktionieren.

    Eigentlich war die damalige Wawision-Version, die zuletzt wirklich noch Open-Source war (ohne ioncube-Verschlüsselung schon soweit ganz gut, wenn nicht immer Bugs eingebaut wurden und es nur die Option gab auf die nächste Version upzudaten, die dann einfach so verschlüsselt wurde. (Konsequenz war damals, dass ich unser selbst programmierte FedEx Schnittstelle nicht mehr einbinden konnte da ich den Code nicht mehr anpassen konnte)

    Mit freundlichen Grüßen

    Michael Hoffmann

    #58
    alkoto_com
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    wir sind gerade dabei ein echtes open Soure ERP zu testen und am 01.01.2022 produktiv bei uns einzusetzen.

    Derzeit prüfen wir inwieweit sämtliche Daten aus Xentral übernommen werden können.

    Anbindungen müssten ggf. noch entwickelt werden, aber hier gibt es auch eine breite Community…

    Grüße Thomas

    #59
    Visiondimension
    Teilnehmer

    oh, welches denn? openz?
    Viel ist ja nicht zu finden

    #60
    alkoto_com
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    ja man muss lange suchen aber wir werden voraussichtlich mit ERPnext arbeiten. Die ersten Tests sind vielversprechend…

    #61
    Visiondimension
    Teilnehmer

    das klingt spannend, ich nehme an es geht dabei um die Enterprise-Version? Auf eigenem Rechner installiert im lokalen Netzwerk?

    #62
    alkoto_com
    Teilnehmer

    Hallo Michael,

    wir haben die Xentral Enterprise Kaufversion und wechseln wenn alles klappt auf ERPnext (kostenlos) installiert auf einem kleinen Ubutu/Debian Server (Virtuelle Maschine).

    Grüße Thomas

    #63
    Visiondimension
    Teilnehmer

    Hallo Thomas,

    same here, auch mal garnichtmal so wenig Geld die Enterprise gekauft!

    Also, alles sehr spannend, macht ihr das selbst oder gibt es da gute Dienstleister? Ich freue mich auf den ersten Erfahrungsbericht!

    #64
    newerp
    Teilnehmer

    Hallo Zusammen,

    wir wurden von Xentral auf die neuen astronomischen Preise (für uns eine Versechsfachung des aktuellen monatlichen Preises) für die Cloudversion aufmerksam gemacht und stehen vor der gleichen Thematik wie ihr. Die Kaufversion bleibt uns zwar erhalten, aber Updates und Support sind dann Fehlanzeige.

    Langfristige Geschäftsbeziehungen werden anders aufgebaut.

    Andere Wawision / Xentral Nutzer die auf der offiziellen Seite über ihren Unmut gepostet haben wurden zwischenzeitlich wohl wieder gelöscht so erzählte man uns. Überprüfen lässt sich das natürlich schlecht.

    Die offizielle Forumseite lautet: https://community.xentral.com/hc/de/community/posts/360010707100-Kaufversion-Lizenz-l%C3%A4uft-ab

    Von Xentral ist daher wohl kein Entgegenkommen zu rechnen.

    Ich würde daher vorschlagen, hier einige geschlossene Forumseiten aufzubauen, auf die man nur als verifizierter Nutzer von Xentral und unabhängig von diesen Zugriff bekommt. Wenn der Seitenadmin soetwas einrichten könnte, hätten wir eine Chance uns strategisch zu positionieren und besser über mögliche Alternativen zu diskutieren.

    Viele Grüße
    NEWERP

    #65
    VIOSO
    Teilnehmer

    Danke an euch für die Aufnahme. Wawision-Nutzer seit 2018, und daher ebenfalls nicht mit dem Budget (und Lust) für die neue Preisstruktur gesegnet. Schön, seine Lieferanten hier zu treffen @Visiondimension!

    Der Thread „Kaufversion läuft ab“ ist soeben gelöscht worden, man will aktuellen Kunden keine Angst machen. Aus deren Sicht verständlich, ob es sich gelohnt hat, sehen wir in ein paar Jahren.

    Ich gehe davon aus, dass Xentral bald schon wieder weiterverkauft wird, an Sage, Lexware oder einen anderen Dinosaurier dieser Branche, die etwas Hippes brauchen. Auch dann werden die Anwender dafür bezahlen.

    Wir sind ein Produktions- und Serviceunternehmen, gänzlich ohne Onlineshop, damit anscheinend eher untypisch für Xentral. Danke für die ersten Anregungen hier. ERPNext sieht spannend aus, auch sehr professionell. Kostenfrei/OSS? Wo ist der Haken?

    Ich würde das aus unserer Sicht mal testen, d.h. wie gut ist die Produktion abbildbar, kann man ein gutes deutschsprachiges Frontend erwarten (mein Team….) und Datenmigration. Mit Letzterem wird sich hier jeder beschäftigen müssen.

    Freue mich auf den Austausch!

    Emanuel

    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 3 Wochen von VIOSO.
    • Diese Antwort wurde geändert vor 3 Monaten, 3 Wochen von VIOSO.
    #68
    alkoto_com
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    wir sind seit 2016 Kunde von Xentral/WaWision und haben viel Geld bei denen gelassen…

    Auch wir wurden auf FB einfach gesperrt, Herr Sauter hat auf 5maliges nachfragen warum, nichteinmal versucht darauf zu antworten?

    Wir machen ERPnext größtenteils selbst, haben aber auch den ein oder anderen Partner wenn wir nicht weiterkommen. Wir werden uns auch Anbindungen programmieren lassen für z.B. Versanddienstleister.

    Ja für ERPnext gibt es einiges am deutschen Markt noch nicht aber ich habe mit denen Kontakt gehabt und der Markt ist für Sie sehr interessant und Sie sind dabei diesen auszubauen.

    Es gibt Kunden welche von SAP auf ERPnext umgestellt haben, oder Kunden die am Tag 3000 Belege erstellen, also durchaus professionell würde ich behaupten.

    Wir sind dran Skripte für die Migration von Xentral zu machen um sämtliche Daten zu migriren. Sollte das klappen wäre diese für viele andere vielleicht auch interessan…

    Grüße Thomas

    #69
    r.stecklina
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    ich stimme der allgemeinen Diskussion zu. Wir haben die selben Erfahrungen gemacht. Kritik ist nicht erwünscht und wird einfach gelöscht.


    @newerp
    -> wir haben das gleiche gedacht als wir den Vertrag gekündigt haben. Ich habe extra nachgefragt was passiert. Die lakonische Antwort war -> sichern sie ihre Daten -> Updates usw. waren sofort nicht mehr möglich -> ca. 2 Monate später teilte mir das System mit das ich nun eine OSS-Version besitze und es hagelte Fehlermeldungen – ein Arbeiten war nicht mehr möglich……


    @alkoto_com
    -> das alles ist sehr interessant

    Lg
    Ronald

    #70
    r.stecklina
    Teilnehmer

    Hallo zusammen,

    vielleicht sollten wir unsere Ressourcen bündeln und uns überlegen wie wir Xentral innerhalb einer OSS-Version weiter entwickeln können….. Innerhalb der Datenbankstruktur kenne ich mich recht gut aus…. Vielleicht wäre das ja ein Ansatz..

    VG

    Ronald

    #71
    Visiondimension
    Teilnehmer

    @r-stecklina
    auch eine Idee, nur habe ich dummerweise die letzte noch ohne ioncube funktionierende OSS von Wawision nicht mehr.
    Bis dahin war die ganz gut, man müsste nur die Bugs rausnehmen, was Xentral bis heute nicht geschafft hat, es kamen nur neue für uns unwichtige Funktionen und Schnittstellen hinzu.
    Ich müsste mal nachsehen, evtl. bekomme ich noch meinen Source-Code zusammen für Labeldruck mit DHL, UPS und FedEx…

    #72
    Visiondimension
    Teilnehmer

    Hat sich vielleicht mal jemand schon das hier angesehen oder kennt jemanden der das nutzt?

    advanter® 5 elements – intuitiv bedienbare Business Software

Ansicht von 15 Beiträgen - 1 bis 15 (von insgesamt 84)
  • Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.